Logo Jagdhof Großarl
Anfragen
Sonnenuntergang Gamskarkogel © www.grossarltal.info

Wanderurlaub in Großarl, Salzburger Land

Wandern im Frühling, Almsommer & Bauernherbst im Tal der Almen

Wandern im Großarltal, dem Tal der Almen, ist Erhohlung pur.
Genusswanderer, Bergsteiger aber auch Hochalpinisten kommen bei einem Wanderurlaub bei uns, inmitten der Hohen Tauern, voll auf ihre Kosten. Diverse Rundwanderwege, Panoramatouren und Familienwanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten darauf, von euch erkundet zu werden.
Wanderlust - Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg!

Wandern im Tal der Almen

Eine Wanderung beginnt nicht mit dem ersten Schritt, sondern mit der Planung

Die Almen im Grossartal

urig, gemütlich und echt

Das Großarltal ist weitum bekannt für seinen Reichtum an bewirtschafteten Almhütten. Auf rund 400km markierten Wanderwegen, die bis in den Nationalpark Hohe Tauern führen, warten über 40 Hütten, die euch mit Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion verwöhnen.

Der Großteil der Almen öffnet Mitte Juni und ist bis Mitte September bewirtschaftet. Wenn das Wetter mitspielt, öffnen die ersten Almen bereits im Mai und sind bis in den Oktober hinein geöffnet.

Zahlreiche Tourenvorschläge für eure nächste Wanderung findet ihr im interaktiven Tourenportal.
Gipfel und Bergseen

Für alle, die höher hinaus wollen

Für unsere Gäste, die mehr von der Bergwelt Großarls sehen möchten, gibt es zahlreiche Bergseewanderungen sowie Gipfel- und Bergtouren.
Bergseen üben auf Wanderer eine besondere Anziehungskraft aus - glasklar, tiefblau aber auch eiskalt. Die Füße in einen der etlichen Bergseen zu halten hat schon einen bestimmten Reiz. Auch bei uns warten einige Seen darauf, von euch bestaunt zu werden.
Das Großarltal bietet einfach erwanderbare Grasberge (wie den Frauenkogel, den Kreuzkogel und das Gründegg), aber auch anspruchsvolle Hochgebirgstouren (zum Beispiel den Keeskogel - einziger und höchster Gletscherberg des Tales). 
Geführte, für die Gäste des Jagdhofes kostenlose Wanderungen, werden von BergGesund angeboten.

Seilbahnwandern

Entspannt zum Gipfel gondeln

3 Gipfel, 5 Bergseen, 4 Orte und 14 bewirtschaftete Almen.
Die Parnoramabahn Großarltal bringt euch von Mai bis Oktober schnell und komfortabel auf eine Seehöhe von 1850m. Schon die Bergfahrt ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Oben angekommen warten nicht nur ein herrliches Panorama, sondern unzählige Wandermöglichkeiten für die ganze Familie.
Highlights der Großarler Bergbahnen
  • Perfekt ausgebautes Wegnetz, auch für Familien mit Kleinkindern im Kinderwagen
  • Spiegelsee mit Barfußweg und großem Kinderspielplatz
  • Aussichtsreiche Ruheplatzl zum Verweilen
  • Gamssteigtour - Wanderung ins Aigenalmtal
  • Sinnesweg an der Gehwolfalm ist anhand der fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser aufgebaut. Besucher aller Altersklassen sollen bei jeder Station im Moment verweilen können und den Sinnesweg bewusst erleben und spüren.
  • E-Trial Park an der Bergstation 8er Kabinenbahn Hochbrand. Bremsen, anfahren, balancieren – darum geht es im E-Trial Park. Im Anschluss lockt die Zapfenhütte mit Schmankerl aus der Region.
  • Mountaincart: Fahre anstatt mit der Gondel, auf den dreirädrigen Mountain Carts 4,2 km Berg hinunter bis zur Mittelstation. 
  • Neu ab Sommer 2020: Großer Familien Erlebnisbereich am Himmelreich-See

Kapellenwanderweg

Wandert am Pilgerweg von Kapelle zu Kapelle

Wandern am Kapellenweg ist neben dem herkömmlichen Wandern, auch noch Erholung für Geist und Seele.
Gestartet wird bei der Pfarrkirche Großarl. Von dort führt der Pilgerweg, über Wege, Steige in Richtung Hüttschlag und weiter bis zum Talschluss. Des Kapellenwanderweg hat eine Länge von ca. 17 km.

Dein Wanderurlaub in Großarl

Gerne erstellen wir ein unverbindliches Angebot für deine schönste Zeit im Jahr!

"Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen,
der Sinn des Wanderns ist, unterwegs zu sein."
Theodor Heuss

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken